Beschließt eine Seele erneut zu inkarnieren, schreibt sie zuerst ihren sogenannten Lebensplan. Wie ein Drehbuch. Lernaufgaben und Lektionen, die für ihre Entwicklung und Heilung dienlich sind, werden ausgesucht und die Lebensaufgabe. Hierfür ist es dann notwendig, sich mit anderen Menschen – also anderen Seelen – zu treffen, die einen begleiten und die Entwicklung und Heilung auslösen.